Ausschreibung

Thema: ZEITENWENDE 1600

Geistliche Chormusik mit Instrumenten – Instrumental-Kompositionen
an der Schwelle zum „Neuen Stil“ um 1600″

Seminarbeginn: Freitag 23.09.2022 um 14:00 h
Abschlusskonzert: Sonntag 25.09.2022 um 16:00 h

Geistliche Musik um 1600 für Chor und vielfältige historische Instrumente. Der musikalische Bogen spannt sich von vier- und fünfstimmigen Motetten bis hin zur Mehrchörigkeit von hochberühmten und weniger geläufigen oberitalienischen und deutschen Komponisten um 1600.

Im Instrumentalbereich – Zinken, Posaunen, Dulzian, Streicher – von vierstimmigen Tanzsätzen bis zu mehrchörigen Canzonen dieser Zeit.

Referenten:
Laura-Maria Waldauf, Schwaz -Streichinstrumente
Matthijs Lunenberg, Salzburg – Zink
Robert Schlegl, Bad Reichenhall – Barockposaune
Klaus Hubmann, Graz – Dulzian
N.N – Continuo, Orgel

Gesamtleiter:
Howard Arman, München

Referentenportraits

Nächtigung

Die Übernachtung erfolgt im Haus der Bayerischen Landwirtschaft in Einzelzimmer und einigen Doppelzimmer.

€ 360,- Vollpension im EZ, Kursgebühr
€ 320,- Vollpension im DZ, Kursgebühr
€ 210,- ohne Übernachtung, Kursgebühr, Verpflegung (4 Essen
€ 140,- ermäßigter Preis StudentInnen/Schüler (Vollpension, Kursgebühr)

Anmeldung

Anmeldung zum Seminar ist ab sofort
über unser Online-Anmeldeformular möglich.
Die Anmeldung wird umgehend bestätigt!

Anmeldeschluss: 15. Juli 2022

Verein Cantare et Sonare
Verwendungszweck: Herrsching 2022
IBAN: AT63 5700 0200 1102 2449
BIC: HYPTAT 22

Ergänzende Informationen sind in den Seminar-Links unter „Ausschreibung Herbstseminar Herrsching am Ammersee 2022“ enthalten.

Impressionen